REFRAKTIVE LASERCHIRURGIE (LASIK/ LASEK)

Viele Menschen träumen von einem Leben ohne Brille. Wie schön wäre es doch, ohne  Sehhilfe in den Tag zu starten? Scharfes Sehen ohne Kontaktlinsen oder Brille – ein großes Plus an Freiheit und Bequemlichkeit im Alltag, im Beruf und beim Sport.

Allein in Deutschland entscheiden sich jährlich rund 100.000 Menschen für eine Laserbehandlung (Refraktive Laserchirurgie) und freuen sich danach über gutes Sehen ohne Hilfsmittel – Tag für Tag.

Laser-Verfahren und Beratung

Seit 1993 ist die LASIK (Laser in situ Keratomileusis) eine etablierte Methode, um Kurz-, Weit- und Stabsichtigkeit erfolgreich zu behandeln. Die oberflächliche Laseroperation (LASEK, eine Modifikation der PRK) wird bereits seit 1986 angewandt. Aufgrund der rasanten Entwicklung der Lasertechnologie – und insbesondere seit der Einführung der Femto-LASIK (Präparation des Hornhautdeckels mit dem Laser) – gelten Laserbehandlungen heutzutage als sehr sicher.

Unabhängig vom Verfahren gilt: Qualität, Sicherheit und Know-how sind die wichtigsten Kriterien. Sie als Patient stehen an erster Position. Weil Sie und Ihre Augen einzigartig sind, verdienen sie individuelle Fürsorge.

Besonders am Herzen liegt uns die persönliche Betreuung – vor, während und nach der Operation. Dafür nehmen wir uns viel Zeit. Bitte planen auch Sie entsprechend: Ein Auge zu lasern, dauert rund zehn Minuten – Voruntersuchung und Beratung eventuell mehrere Stunden. Gemeinsam finden wir die optimale Methode. Doch nicht zuletzt hängt das Ergebnis und somit Ihre Zufriedenheit von einem weiteren Faktor ab: der konsequenten Nachkontrolle und einer sorgfältig abgestimmten Therapie nach dem Eingriff.

Auf dieser Seite verzichten wir bewusst auf Details zu Operationstechniken und Gefahren bei der Refraktiven Laserchirurgie. Nicht, weil es überhaupt kein Restrisiko gibt – auch wenn ernsthafte Komplikationen bei kritischer Indikationsstellung, fundierter Erfahrung des Operateurs und Geräten der modernsten Generation sehr selten sind. Vielmehr möchten wir diese Punkte in einem persönlichen Gespräch erörtern, das wir im Zuge der Voruntersuchung führen.

Gerne beraten wir Sie ausführlich bei einem Informationsabend zur Refraktiven Laserchirurgie. Oder Sie vereinbaren einen Termin in der Augenarztpraxis Dr. Kuba.